Beim gut besetzten Hallenturnier in Siethen lief es zu Beginn optimal für Fortunas Ü40-Senioren, startete das Team um Timo Supper doch mit zwei Siegen.

Im weiteren Verlauf wurde aber mit den Torchancen geschludert, so dass am Ende "nur" ein dritter Platz zu Buche stand, obwohl bei etwas mehr Zielwasser eine noch bessere Platzierung möglich gewesen wäre.