Wolfgang-Drescher-Pokal Ü-32: SG Grün-Weiß Klein Kreutz - Fortuna Babelsberg 3:6 n.E. (0:2, 3:3)

Im Wolfgang-Drescher-Pokal der Ü32-Mannschaften machte es Fortuna in Klein Kreutz erst spannend und dann doch noch souverän. Robert Koschan brachte die Babelsberger nach 6 Minuten mit 0:1 in Front und Sebastian Michalske erhöhte nach rund einer halben Stunde Spielzeit auf den Halbzeitstand von 0:2 (32.).

Doch die Gastgeber kamen in Hälfte zwei durch Treffer von Patrick Stuhlmacher (1:2, 43.) und Thomas Liebe (2:2, 52.) noch einmal zurück. Als erneut Sebastian Michalske fünf Minuten vor dem Abpfiff das 2:3 (65.) erzielte wähnten sich die Gäste schon am Ziel, doch in der ersten Nachspielminute glich Stefan Jahn zum 3:3 (70.+1) aus.

Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen und hier zeigte sich Fortuna souverän. Während die Klein Kreutzer keinen Ball im Tor von Mario Schober unterbringen konnten, verwandelten Michael Kroll, Thomas Förster und Janko Müller sicher zum Endstand von 3:6 für Fortuna.