Ü32-Senioren: SG Michendorf - Fortuna Babelsberg 2:0 (1:0)

Im Freitagabendspiel unter Flutlicht und vor der beachtlichen (Altherren)-Kulisse von 65 Zuschauern setzte sich ein weiteres Mal der Tabellenführer durch. Nach 27.Minuten brachte Philipp Völker seine Farben mit 1:0 in Führung und beide Teams gingen mit diesem knappen Ergebnis in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel erzielte Stefan Kärgel in der 48.Minute mit dem 2:0 eine Vorentscheidung und da den Babelsberger Gästen bis zum Abpfiff durch Schiedsrichter Lars Ruderisch nichts zählbares gelang, war dies auch der Endstandand. Die Michendorfer festigten damit ihren Spitzenplatz während Fortuna auf Platz vier verharrt.