Ü32-Senioren: Juventas Crew Alpha - Fortuna Babelsberg 1:1 (1:1)

In einer Freitagabendbegegnung standen sich die beiden Ortsnachbarn auf dem Kunstrasenplatz im Kirchsteigfeld gegenüber. Der gastgebende JCA, Tabellenletzter, mit einem Sieg und sechs Niederlagen in den bisherigen Begegnungen, sollte eigentlich keine Hürde für Fortuna sein und so waren vermutlich die drei Punkte vor der Begegnung im Kopf schon auf der Habenseite verbucht. Dies ist aber bekanntlich im Fußball oft ein Fehler und so auch in diesem Spiel.

Obwohl favorisiert, ging nicht Fortuna sondern Alpha durch Manuel Busch nach neun Minuten mit 1:0 in Führung. Zwar gelang Sebastian Höhlich mit seinem Treffer zum 1:1 (21.) noch in Hälfte eins der Ausgleich, aber dabei blieb es bis zum Halbzeitpfiff von Schieri Martin Hirschmann.

Nach dem Seitenwechsel bemühten sich beide Teams um den entscheidenden zweiten Treffer, der aber nicht gelang und so wurden die Punkte geteilt. Alpha behält, trotz des kleinen Punktezuwachses, die rote Laterne, Fortuna kletterte durch die gleichzeitige Niederlage der Michendorfer auf Rang zwei.