Ü32-Senioren: SG Saarmund - Fortuna Babelsberg 1:5 (1:1)

Es war die Spitzenbegegnung der Ü-32 Kreisliga in Saarmund und die Partie am Freitagabend hatte rund 60 Zuschauer angelockt, die in Hälfte eins eine eher ausgeglichene Partie sahen, vor allem auch, was die Torausbeute betraf. Den Torreigen eröffnete Robert Leiche in der 7.Minute mit dem 0:1. Doch als weitere sieben Minuten vergangen waren antworteten die gastgebenden Saarmunder mit dem 1:1 (14.) durch Axel Richter. Bei diesem Ergebnis blieb es trotz Chancen auf beiden Seiten bis zum Pausenpfiff durch Schieri Rene Schmollack.

Nach dem Seitenwechsel waren gut 10 Minuten gespielt, da brachte David Karaschewitz Babelsberg mit seinem Treffer zum 1:2 (46.) erneut nach vorn. Der Frage, ob die Gastgeber eventuell noch einmal ausgleichen würden, machte Robert Leiche innerhalb der letzten fünf Minuten mit einem lupenreinen Hattrick (65./69./70.) den Garaus. Vier Treffer in einem Spiel und dazu einen Hattrick, da wird er tief in seinen Fußballerinnerungen graben müssen, um ähnliches zu finden.

Fortuna rutscht mit diesem klaren Auswärtssieg auf den ersten Platz einer etwas "schiefen" Tabelle, da die Verfolger Saarmund und Michendorf weniger Spiele absolviert haben.