Ü-32 Meisterrunde: SG Grün-Weiß Klein-Kreutz - Fortuna Babelsberg 2:2 (1:1)

Am Freitagabend trafen in Klein-Kreutz die beiden bisher ungeschlagen auf den Plätzen eins und zwei liegenden Teams aufeinander und an der Tabellensituation änderte sich nach diesem Spitzenspiel nichts. Fortuna liegt punktgleich, auf Grund des besseren Torverhältnissen, vor den Grün-Weißen.

Robert Leiche hatte in der 16.Minute die Babelsberger in Führung gebracht, doch dauerte die Freude nur vier Minuten, denn dann war Martin Kahl zur Stelle und stellte die Uhren mit dem 1:1 wieder auf Anfang. Trotz Chancen auf beiden Seiten blieb es bis zur Pause beim Unentschieden.

In Hälfte zwei war die Torfolge umgekehrt. Tobias Bade brachte die Gastgeber in der 54.Minute mit 2:1 nach vorn, doch Denny Schwabe verdarb ihnen die mögliche Tabellenführung, als er in der 64.Minute den 2:2 Ausgleich erzielte.

Beiden Teams gelang bis zum Abpfiff durch Schiedsrichter Bernd Niemann, der ohne gelbe Karten in diesem auf Augenhöhe geführten Match auskam, kein weiterer Torerfolg. Damit bleiben beide Mannschaften ungeschlagen auf den ersten beiden Tabellenplätzen.