Ü32- Punktspiel: Fortuna Babelsberg - SG Saarmund 2:1 (2:1)

Auf dem Kunstrasenplatz des Sportgeländes "Am Stern" entwickelte sich unter Flutlicht am Freitagabend von Beginn an eine umkämpfte und durchaus spannende Partie.

Nach gut einer Viertelstunde Spielzeit war es einmal mehr Robert Leiche, der Fortuna mit seinem Treffer zum 1:0 (18.) nach vorn brachte.

Doch der Sekundenzeiger hatte noch nicht einmal zwei volle Umdrehungen auf der Uhr zurückgelegt, da glich Philipp Groch zum 1:1 (20.) aus.

Doch es vergingen nur vier Minuten und Fortuna lag erneut in Front, als Robert Leiche mit dem 2:1 (24.) seinen zweiten Tagestreffer erzielte.

Wer nun ein munteres Tore schießen erwartete, sah sich getäuscht, bis zum Seitenwechsel hatte das 2:1 Bestand.

In Hälfte zwei war es eine bissige, aber nicht unfaire Begegnung, die von der Spannung lebte. Als in den letzten Spielminuten Saarmund alles versuchte und die Defensive lockerte, gab es für Fortuna gleich mehrere Hochkaräter hintereinander, doch selbst frei und allein vor dem Tor stehend wurden sie vergeben und so mussten die Gastgeber bis zum Schlusspfiff durch Schieri Denny Müller um den Sieg zittern.